Notrufnummern

F E U E R W E H R
122
P O L I Z E I
133
R E T T U N G
144
B E R G R E T T U N G
140
W A S S E R R E T T U N G
130
E U R O N O T R U F
112
Ä R Z T E N O T D I E N S T
141
A P O T H E K E N N O T R U F
14455
Vergiftungsinformationszentrale
+43 1 / 406 43 43
Hausärztlicher Bereitschaftsdienst für Althofen
+43 900 / 88 0 88 9330
Dr. Andreas Braunegg [Ordination]
+43 4262 / 29 29 2
Dr. Erhard Laurer [Ordination]
+43 4262 / 22 91
Dr. Claudia Krause [Ordination]
+43 4262 / 25 26
Dr. Wilhelmine Pipam [Ordination]
+43 4262 / 21 87
Wirtschaftshof der Stadt Althofen [Bereitschaftsdienst]
+43 676 / 310 55 33

Notrufinformationen

Egal, welche Notrufnummer Sie wählen, der Hilferuf muss immer so präzise wie möglich formuliert sein und sollte nicht vom Anrufer beendet werden. Als Hilfe dienen hier die 4 W´s:

WO ist der Unfallort?
z.B.: Ort, Straße, Hausnummer, Autobahnkilometer

WAS ist passiert?
z.B.: Autounfall, Brand, Herzinfarkt, …

WIE VIELE Verletzte gibt es?
z.B.: Anzahl der Verletzten, Hinweise auf besondere Umstände

WER ruft an?
Name und Telefonnummer bekanntgeben, auf Rückfragen warten

Wichtig:
In erster Linie muss man sich um die verletze Person kümmern und, wenn erforderlich, lebensrettende Sofortmaßnahmen setzen und danach erst telefonische Hilfe über die Notrufnummer anfordern. Versuchen Sie Ruhe zu bewahren und panische Reaktionen zu vermeiden. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Si­tuation. Sprechen Sie ruhig und langsam. Warten Sie immer auf Rückfragen. Wird unabsichtlich eine Notrufnummer gewählt, legen Sie nicht auf, sondern erklären Sie, dass es ein Versehen war.

Wissenswertes zum Euronotruf:
Wählt man den Euronotruf 112 in Österreich, gelangt man zur Sicherheitsexekutive, die je nach Notfall die zuständige Organisation alarmiert. Der Euronotruf ist österreichweit ohne SIM-Karte erreichbar, es ist jedoch kein Rückruf möglich. Der Euronotruf ist ohne PIN-Code Eingabe möglich. Wenn das Mobiltelefon keinen Empfang im eigenen Netz hat, wird automatisch über ein fremdes Netz vermittelt. Diese Notrufe haben Priorität und können nötigenfalls eine andere Verbindung trennen.


Zivilschutz I Warn- und Alarmsignale

Österreich verfügt über ein flächendeckendes Sirenennetzwerk. Im Stadtgebiet von Althofen gibt es 5 Sirenen die für die Alarmierung der Feuerwehr, aber auch für die Alarmierung der Bevölkerung dienen. Die Sirenen können durch die Feuerwehr Althofen, durch die Landesalarm- und Warnzentrale und durch die Bundeswarnzentrale ausgelöst werden. Die wöchentliche Sirenenprobe findet jeden Samstag um 12.00 Uhr statt. Sie dient zur Funktionsüberprüfung der Sirenen. Um die Bevölkerung mit den Sirenensignalen vertraut zu machen, gibt es jährlich am 1. Samstag im Oktober einen österreichweiten Probealarm. Dabei werden sämtliche Alarmsignale zur Auslösung gebracht.

Sicherheits-Homepage des Kärntner Zivilschutzverbandes


Sicherheitsratgeber

Blackout-Ratgeber
Brandschutz-Ratgeber
Erdbebenschutz-Ratgeber
Gefährliche Stoffe-Ratgeber
Hochwasserschutz-Ratgeber
Sicherheits-Ratgeber
Störfallschutz-Ratgeber
Strahlenschutz-Ratgeber

Sicherheitstipps

Brandgefahr in der Adventzeit
Sicheres Basteln im Advent
Gefahren für Autofahrer im Herbst
Baderegeln beachten
Sicherer Baumschnitt
So verhütet man Brände
Verhalten im Brandfall
Chemie im Haushalt
Verhalten bei Chemieunfällen
Vorsicht vor Dämmerungseinbrüchen
Drachensteigen kann böse enden
Sicheres Eislaufen
Erdbeben Schutzmassnahmen
Vorsicht vor Fahrraddieben
Fettbrand im Haushalt
Sicherer Umgang mit Feuerwehrkskörpern
Vorsicht beim Frühjahrsputz
Sicheres Garteln
Transport gefährlicher Güter
Verhalten bei Gewitter
Sicheres Grillen
Sicheres Häckseln
Handy-Empfehlungen
Hausapotheke
Rechtzeitig Vorsorgen im Haushalt
Rauchmelder-Pflicht in Kärnten
Sicherer Umgang mit der Heckenschere
Rauchwarnmelderpflicht
Sicheres Heizen
Kinder & Hunde
Achtung Lawinengefahr
Sicherheitstipps für Mountainbiker
Gefährlich: Nebel und schlechte Sicht
Notgepäck - Dokumentenmappe
Sichere Obsternte
Welche Pilze sind ungiftig, welche giftig?
Vorsicht beim Pilze sammeln
Pistenregeln
Sicheres Rasenmähen
Reiseapotheke
Rettungsgasse
Vorsicht beim Rodeln
Sicherer Schulweg
Skifahren & Snowboarden
Sturz- und Stolperfallen
Verhalten bei Strahlengefahr
Schach dem Stromtod
Vorsicht vor Trickdieben
Autounfall im Tunnel
Soforthilfe bei Unfällen
Sicherheitstipps für die Urlaubszeit
Soforthilfe bei Verbrennungen
Soforthilfe bei Vergiftungen
Vorsicht beim Vertikutieren
Sicheres Wandern
Brandschutz in der Weihnachtszeit
Wespen - keine Panik
Richtige Anwendung von Handfeuerlöschern
Warn- und Alarmsignale im Katastrophenfall

Notruf I Zivilschutz



Wetterwarnung



Webcam Feuerwache



Uns folgen



Wetter Althofen