Unsere Einsätze


September 2020
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 16. September 2020 um 23.41 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Um 00.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
16.09.2020
Alarm um:
23:41
Eingerückt:
00:15
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 11. September 2020 um 11.38 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Um 12.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
11.09.2020
Alarm um:
11:38
Eingerückt:
12:15
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Auf einem Firmengelände in Althofen geriet Donnerstagnacht, 3. Sept. 2020, ein mit Pellets beladener Tanksattelzug in Brand.

Um 23.43 Uhr heulten die Sirenen für die ortszuständige Feuerwehr Althofen sowie die umliegenden Feuerwehren Guttaring und Kappel am Krappfeld.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte im Industriepark Süd stand die LKW-Zugmaschine bereits in Vollbrand. Sofort wurde durch zwei Atemschutztrupps der FF Althofen ein Erstangriff mit zwei Löschleitungen vorgenommen. Die Wasserversorgung wurde durch Zubringerleitungen der Feuerwehren Guttaring und Kappel am Krappfeld sichergestellt.

Rasch war der Brand unter Kontrolle. Ein Übergreifen der Flammen auf den voll beladenen Tanksattelanhänger wurde verhindert, ebenso eine Brandausbreitung auf angrenzende Betriebsgebäude. Um ein Wiederaufflammen zu verhindern und den Brand vollständig abzulöschen, wurde Löschschaum eingesetzt.

Althofens Feuerwehrkommandant und Einsatzleiter Johann Delsnig konnte nach zwei Stunde, um 01.43 Uhr, „Brand aus“ geben. Insgesamt standen 43 FF-Mitglieder mit 7 Fahrzeugen im Einsatz, verletzt wurde niemand. Die Zugmaschine wurde ein Raub der Flammen, die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache ist unbekannt.
Einsatzdaten
Datum:
03.09.2020
Alarm um:
23:43
Eingerückt:
01:43
Ort:
Althofen [Industriepark Süd]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 13
Fahrzeuge: TLFA; LF

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 13
Fahrzeuge: TLFA; SLFA

Polizeiinspektion Althofen

Einsatzbilder
Einsatzort
August 2020
Einsatzbericht
Auf einem Parkplatz bei einem Lebensmittelgeschäft in Althofen kam es bei einem PKW am Montag, dem 31. August 2020 zu einem Treibstoffaustritt.

Der Lenker bemerkte den Austritt und setze einen Notruf ab. Die Feuerwehr Althofen wurde mittels Personenrufempfänger um 17.38 Uhr alarmiert.

Mit Bindemittel konnte der ausgetretene Treibstoff gebunden und gegen 18.20 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
31.08.2020
Alarm um:
17:38
Eingerückt:
18:20
Ort:
Althofen [Kreuzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 31. August 2020 um 11.47 Uhr wurden die Feuerwehren, Guttaring, Wieting, Lölling und Althofen mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall nach Vierlinden (Lölling) alarmiert.

Da der Einsatz durch die ortszuständigen Feuerwehren bewältigt werden konnte, war eine Hilfe der Feuerwehr Althofen nicht mehr erforderlich.

Gegen 12.10 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
31.08.2020
Alarm um:
11:47
Eingerückt:
12:10
Ort:
Lölling [Vierlinden]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Lölling

Feuerwehr Wieting

Feuerwehr Guttaring

Polizei

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag, den 27. August 2020 um 22.21 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Heimrauchmelderalarm in die Lastenstraße alamiert.

In einem Mehrparteienwohnhaus wurde von einem Nachbar die Auslösung eines Heimrauchmelders bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

Nach einer genauen Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte zum Glück Entwarnung gegeben werden - ein defekter Heimrauchmelder hat sich aus unbekannter Ursache ausgelöst.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 23.00 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
27.08.2020
Alarm um:
22:21
Eingerückt:
23:00
Ort:
Althofen [Lastenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort