Unsere Einsätze


Dezember 2017
Einsatzbericht
Starke Sturmböen haben Montagabend und in der Nacht in den Bezirken Klagenfurt-Land und Völkermarkt schwere Schäden angerichtet. #Zivilschutzalarm wurde für den Raum #Eisenkappel-Vellach ausgelöst.

Der KAT-ZUG 4 mit Feuerwehrkräften aus den Bezirken St. Veit an der Glan und Feldkirchen stand im Großraum des Bezirkes Völkermarkt am Dienstag, dem 12. Dezember 2017 mit einer Stärke von insgesamt rund 120 Personen und 25 Fahrzeugen im Hilfseinsatz.

Die Aufgaben nach dem Föhnsturm „Yves“ bestanden u.a. im Freimachen von Verkehrswegen, dem Auspumpen von Kellern, die Sicherstellung der Stromversorgung von Gebäuden sowie in den Abendstunden die Ausleuchtung von Einsatzstellen.

Gegen 21.00 Uhr wurde die Bereitschaft wiederhergestellt.

„Laut Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin standen 1.565 Feuerwehrleute von 106 Feuerwehren im Einsatz. Rund 600 Einsätze seien es insgesamt gewesen. Robin hob hervor, dass die KAT-Züge auch unter der Woche sehr gut funktionieren.“
Einsatzdaten
Datum:
12.12.2017
Alarm um:
12:00
Eingerückt:
21:00
Ort:
Völkermarkt [Eisenkappel-Vellach]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem Brand in der Absaugeinrichtung im Werk II der TILLY Holzindustrie ist es am späten Sonntagabend, dem 10. Dezember 2017 gekommen.

Um 23.03 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand eine Absaugeinrichtung in Brand. Unter Atemschutz wurde die erste Brandbekämpfung gestartet.

Um 23.27 wurden die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Guttaring alarmiert. Zur Sicherstellung der Atemschutztrupps wurde um 00.27 Uhr weiters die Feuerwehr Passering alarmiert.

Da die Absaugeinrichtung zentral im Produktionsbereich gelegen ist, wurde durch die Vornahme von C-Löschleitungen der Schutz sichergestellt. Mit Zubringerleitungen von Hydranten ist die Wasserversorgung gewährleistet gewesen. Ein Teil der in der Produktionshalle lagernden Holzplatten wurden durch zwei Stapler ins Freie gebracht.

Der Brand konnte u.a. mit Hilfe von Löschlanzen rasch unter Kontrolle gebracht werden. Gemeinsam mit dem Betriebsschlosser wurde die Anlage im Anschluss geöffnet. Um alle Glutnester entsprechend ablöschen zu können, musste die Maschine unter Atemschutz ausgeräumt werden. Nach einer genauen Kontrolle (u.a. mit Wärmebildkamera) konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Im Löscheinsatz standen unter der Einsatzleitung von Althofens Feuerwehrkommandanten Johann Delsnig 4 Feuerwehren mit 10 Fahrzeugen und 63 Mitgliedern. Nach der Versorgung aller Gerätschaften war die Einsatzbereitschaft gegen 2.30 Uhr wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
10.12.2017
Alarm um:
23:03
Eingerückt:
02:30
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 16
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 16
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Passering
Mannschaft: 16
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Althofen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 06. Dezember 2017 um 15.03 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Landwirtschaftlichen Fachschule alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: das Flambieren von Speisen in der Küche löste die Brandmeldeanlage aus.

Gegen 15.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
06.12.2017
Alarm um:
15:03
Eingerückt:
15:30
Ort:
Althofen [Landwirtschaftliche Schule]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 05. Dezember 2017 um 12.18 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 alarmiert.

Nach einer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden.

Gegen 12.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.12.2017
Alarm um:
12:18
Eingerückt:
12:45
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
November 2017
Einsatzbericht
Am Gelände eines Bäckereitechnikunternehmens kam es am Montag, dem 13. November 2017 zu einem Kaminbrand bzw. zu einer Rauchentwicklung.

Um 20.44 Uhr wurde die Drehleiter der Feuerwehr Althofen durch die zuständige Feuerwehr Klein St. Paul zur Unterstützung angefordert, um bei der Kontrolle mit der Wärmebildkamera Hilfestellung zu leisten.

Um 22.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
13.11.2017
Alarm um:
20:44
Eingerückt:
22:00
Ort:
Klein St. Paul [Marktstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Wieting

Feuerwehr Klein St. Paul

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag, dem 02. November 2017 um 13.39 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Landwirtschaftlichen Fachschule alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden – am Herd vergessene Milch hatte zur Auslösung geführt.

Gegen 14.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
02.11.2017
Alarm um:
13:39
Eingerückt:
14:00
Ort:
Althofen [LFS]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Oktober 2017
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Sonntag, dem 22. Oktober 2017 um 17.06 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache.

Gegen 17.40 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
22.10.2017
Alarm um:
17:06
Eingerückt:
17:40
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 22. Oktober 2017 um 9.33 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen zu einem technischen Einsatz, Liftöffnung in der Kansnitstraße, mittels Personenrufempfänger alarmiert.

In einem Mehrparteienwohnhaus wurde die Notruftaste im Lift betätigt, da der Lift stehen geblieben ist.

Um 10.05 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
22.10.2017
Alarm um:
09:33
Eingerückt:
10:05
Ort:
Althofen [Kansnitstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Wahlsonntag, dem 15. Okt. 2017, heulten um 8.37 Uhr die Sirenen in Althofen und Umgebung auf. Grund dafür war, dass in einem Mehrparteienwohnhaus der Signalton eines Heimrauchmelders bemerkte wurde.

Durch die LAWZ Kärnten wurde somit Alarm für die Feuerwehren Althofen, Guttaring und Kappel am Krappfeld ausgelöst, da lt. Notrufteilnehmer deutlich Rauch wahrnehmbar war.

Da niemand die Türe in der betroffenen Wohnung öffnete, wurde durch die Feuerwehr mit einer Steckleiter im 1. Stock Nachschau gehalten. Durch starke Klopfzeichen am Fenster konnte der schlafende Wohnungsmieter schließlich geweckt werden.

Nachdem der Mieter wohlbehalten die Türe geöffnet hat, wurde die Wohnung mittels Druckbelüfters rauchfrei gemacht. Die Lageerkundung ergab, dass im Ofen vergessenes Essen zur Auslösung des Heimrauchmelders geführt hatte.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 9.00 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
15.10.2017
Alarm um:
08:37
Eingerückt:
09:15
Ort:
Althofen [Bunsenweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Polizeiinspektion Althofen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Donnerstag, dem 12. Oktober 2017 um 21.30 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache im Bereich der Bandsäge.

Gegen 22.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
12.10.2017
Alarm um:
21:30
Eingerückt:
22:00
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Sonntag, dem 8. Oktober 2017 zu zwei Brandmeldealarmen (21.57 Uhr und 23.12 Uhr) bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache im Bereich der Bandsäge.

Um 23.50 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
08.10.2017
Alarm um:
21:57
Eingerückt:
23:50
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Dienstag, dem 3. Oktober 2017 um 11.05 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache im Bereich der Bandsäge.

Gegen 11.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
03.10.2017
Alarm um:
11:05
Eingerückt:
11:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Einsatzort
September 2017
Einsatzbericht
Lt. Information der Polizei Kärnten geriet ein PKW am Montag, dem 25. Sept. 2017 gegen 18.15 Uhr auf der L 82, Silberegger Straße, auf der Fahrt von Guttaring kommend in Richtung Mösel, im Gemeindegebiet von Guttaring, auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Geländewagen. Der PKW wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben geschleudert, der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt.

Um 18.21 Uhr wurden die Feuerwehren Guttaring, Wieting und Althofen alarmiert. Der unbestimmten Grades verletzte Fahrer wurde von der Feuerwehr Wieting mittels hydraulischen Rettungsgerät befreit. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde er ins Krankenhaus geflogen. Der Lenker des Geländewagens blieb unverletzt, dessen Beifahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus gebracht.

Die weitere Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Die Aufräumarbeiten wurden durch die zuständige Feuerwehr Guttaring durchgeführt. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport der Unfallfahrzeuge.

Während der Einsatztätigkeiten war die L 82 im Unfallbereich gesperrt bzw. nur erschwert passierbar. Um 19.15 Uhr rückte die FF Althofen wieder ein.
Einsatzdaten
Datum:
25.09.2017
Alarm um:
18:21
Eingerückt:
19:15
Ort:
Guttaring [Silberegger Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
19
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc

AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Wieting

Feuerwehr Guttaring

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

ÖAMTC Christophorus 11 Rettungshubschrauber

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbericht
Auf der Silberegger Straße, geriet in den Nachtstunden am Sonntag, dem 24. September 2017 ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam im angrenzenden Acker zum Liegen.

Um 03.50 Uhr wurden die Feuerwehren Guttaring, Wieting und Althofen alarmiert. Die Erstinformation der LAWZ Kärnten, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigte sich zum Glück nicht.

Die Aufgabe der Feuerwehr Althofen bestand in der Ausleuchtung der Unfallstelle und in der Sicherstellung des Brandschutzes. Die Feuerwehr Guttaring übernahm alle weiteren Tätigkeiten.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 04.45 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
24.09.2017
Alarm um:
03:50
Eingerückt:
04:45
Ort:
Silberegger Straße [Guttaring]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Wieting
Mannschaft: 8
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 12
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Fahrzeuge: RTW, NEF

Einsatzbericht
Im Mehrparteienwohnhaus "Sternhaus" hat die Brandmeldeanlage am Sonntag, dem 10. September 2017 ausgelöst und somit wurde um 17.12 Uhr die Feuerwehr Althofen durch die LAWZ Kärnten alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte rasch Entwarnung gegeben werden - in der Tiefgarage kam es zu einer Melderauslösung aus unbekannter Ursache.

Gegen 17.40 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
10.09.2017
Alarm um:
17:12
Eingerückt:
17:40
Ort:
Althofen [Gartenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 03. September 2017 um 10.50 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen zu einem technischen Einsatz, Liftöffnung in der Kansnitstraße, mittels Personenrufempfänger alarmiert.

In einem Mehrparteienwohnhaus wurde die Notruftaste im Lift betätigt, da der Lift stehen geblieben ist. Durch die Feuerwehr konnten die Person nach kürzester Zeit aus ihrer Notlage befreit werden.

Um 11.10 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
03.09.2017
Alarm um:
10:50
Eingerückt:
11:10
Ort:
Althofen [Kansnitstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
August 2017
Einsatzbericht
Im Werk I der TILLY Holzindustrie kam es am Montag, dem 21. Aug. 2017 zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Um 07.43 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Die Lageerkundung durch die Einsatzleitung ergab, dass ein Staplerfahrer die Sprinkleranlage gestreift und somit beschädigt hatte.

Gegen 08.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
21.08.2017
Alarm um:
07:43
Eingerückt:
08:00
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Samstag, dem 19. August 2017 um 21.03 Uhr zu einem Technischen Einsatz gerufen.

Mittels Tauchpumpe musste die Unterführung in der Eisenstraße trockengelegt werden.

Um 22.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
19.08.2017
Alarm um:
21:03
Eingerückt:
22:00
Ort:
Althofen [Eisenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Einsatzort
Einsatzbericht
Ein Unwetter mit Starkregen hat am Dienstagnachmittag, dem 17. August 2017 binnen Minuten zu einer Überflutungen im Stadtgebiet von Althofen geführt.

Um 15.45 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Mittels Tauchpumpe musste die Unterführung in der Eisenstraße trockengelegt werden.

Um 16.50 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
17.08.2017
Alarm um:
15:45
Eingerückt:
16:50
Ort:
Althofen [Eisenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einer Wohnungs- bzw. Türöffnung wurde die Feuerwehr Althofen am Freitag, dem 11. August 2017 um 6.08 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Ein Hilfeleistung war dann nicht erforderlich, da die Person bereits selbst in die Wohnung gelangt war.
Einsatzdaten
Datum:
11.08.2017
Alarm um:
06:08
Eingerückt:
06:15
Ort:
Althofen [10.-Oktober-Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Donnerstag, dem 10. August 2017 um 00.21 Uhr zu einem Technischen Einsatz gerufen.

Auf der Friesacher Straße, Höhe Eberdorf, wurden durch Sturmböhen Bäume entwurzelt.

Nachdem die Bäume von der Straße entfernt waren konnte die Einsatzbereitschaft um 01.15 Uhr wieder hergestellt werden.

Einsatzdaten
Datum:
10.08.2017
Alarm um:
00:21
Eingerückt:
01:15
Ort:
Eberdorf [Friesacher Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 6. August 2017 wurde der gesamte Bezirk St. Veit an der Glan von einem schweren Unwetter mit Starkregen und Sturmböen in Mitleidenschaft gezogen.

Um 17.21 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zum „Unwettereinsatz“ gerufen. Da auf Grund der Wetterlage mit mehreren Einsätzen zu rechnen war, wurde sofort die Funkleitstelle „Florian Althofen“ besetzt um einen koordinierte Einsatzbearbeitung zu ermöglichen.

Insgesamt galt es 14 Einsätze für die Feuerwehr Althofen im Abschnitt Krappfeld/Metnitztal „abzuarbeiten.

Durch die starken Regenfälle standen unzählige Keller von Mehrparteienwohnhäuser und privaten Wohnhäusern unter Wasser. Erst durch den massiven Einsatz von Wasserrestlossaugern und Tauchpumpen konnten die betroffenen Bereiche wieder trocken gelegt werden.

Durch Sturmböen wurden auch mehrere Bäume entwurzelt. Im Bereich Moorweg stürzten mehrere Bäume auf parkende PKW’s.

Zur Unterstützung der Feuerwehr Friesach wurden die Gerätschaften des dezentralen Katastrophenstützpunktes des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes, welcher in der Feuerwache Althofen untergebracht ist, angefordert.

Gegen 1.30 Uhr Früh konnte die Feuerwehr Althofen einrücken. Die Gerätschaften verblieben vor Ort.
Einsatzdaten
Datum:
06.08.2017
Alarm um:
17:21
Eingerückt:
01:30
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
21
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Delsnig

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Binden ausgelaufener Betriebsmittel.
Einsatzdaten
Datum:
06.08.2017
Alarm um:
10:00
Eingerückt:
11:15
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Wassertransport
Einsatzdaten
Datum:
06.08.2017
Alarm um:
07:52
Eingerückt:
09:15
Ort:
Mölbling [Unterbergen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Wassertransport
Einsatzdaten
Datum:
05.08.2017
Alarm um:
16:00
Eingerückt:
20:00
Ort:
Mölbling [Unterbergen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Freitag, dem 4. August 2017 um 17.38 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache.

Gegen 18.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
04.08.2017
Alarm um:
17:38
Eingerückt:
18:15
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Einsatzort
Einsatzbericht
Binden ausgelaufener Betriebsmittel nach Anforderung durch die Polizeiinspektion Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
04.08.2017
Alarm um:
10:24
Eingerückt:
11:00
Ort:
Althofen [Eisenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 2. August 2017 um 16.24 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Heimrauchmeldealarm alarmiert.

In einem Mehrparteienwohnhaus wurde von einem Nachbar die Auslösung eines Heimrauchmelders bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

Nach einer genauen Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte zum Glück Entwarnung gegeben werden - ein defekter Heimrauchmelder hatte ausgelöst.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 16:50 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
02.08.2017
Alarm um:
16:24
Eingerückt:
16:50
Ort:
Althofen [Am Sonnenhang]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Dienstag, dem 1. August 2017 um 17.38 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache.

Gegen 18.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
01.08.2017
Alarm um:
17:38
Eingerückt:
18:28
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Einsatzort
Juli 2017
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Mittwoch, dem 26. Juli 2017 um 06.00 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache.

Um 06.20 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
26.07.2017
Alarm um:
06:00
Eingerückt:
06:20
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Wassertransport
Einsatzdaten
Datum:
24.07.2017
Alarm um:
15:59
Eingerückt:
18:33
Ort:
Mölbling [Unterbergen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr St. Veit an der Glan
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: SRF-K; Tank 14.000

Einsatzort
Einsatzbericht
Auf Grund von heftigen Regenfällen kam es im Gemeindegebiet von Micheldorf zu Vermurungen und Überflutungen.

Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Althofen am Montag, dem 24. Juli 2017 um 10.22 Uhr alarmiert.

Bei zwei Einfamilienhäuser musste ein Schacht sowie ein Keller ausgepumpt werden.

Bei der Rückfahrt in die Feuerwache wurde die Einfahrt beim Sportplatz in Althofen ebenfalls trocken gelegt.

Um 13.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
24.07.2017
Alarm um:
10:22
Eingerückt:
13:00
Ort:
Micheldorf [Waldweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Einsatzort
Einsatzbericht
Straßensicherungsarbeiten nach heftigen Regenfällen.
Einsatzdaten
Datum:
23.07.2017
Alarm um:
20:51
Eingerückt:
21:51
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einer Tierrettung wurden die Feuerwehren Straßburg und Althofen am Samstag, dem 22. Juli 2017 um 7.34 Uhr alarmiert.

Information der Pflichtbereichsfeuerwehr Straßburg: Im Bereich der Wehranlage in Pöckstein stürzte ein Rehbock in den Gurkfluss. Die Feuerwehren konnten das Tier zu einem niederen Bereich des Zuflusses treiben und das Tier retten. Danach verschwand es sofort in den angrenzenden Wald.

Die Einsatzbereitschaft war um 8.00 Uhr wieder hergestellt.

Einsatzdaten
Datum:
22.07.2017
Alarm um:
07:34
Eingerückt:
08:00
Ort:
Pöckstein [Gurkfluss]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: RLF-A; SLF-A; MTF-A

Polizeiinspektion Straßburg
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei Sraßenreinigungsarbeiten im Stadtgebiet von Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
13.07.2017
Alarm um:
06:59
Eingerückt:
10:53
Ort:
Althofen [Kreuzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei Montagearbeiten bei einem Gewerbebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
11.07.2017
Alarm um:
16:34
Eingerückt:
17:34
Ort:
Althofen [Bahnstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei Montagearbeiten bei einem Gewerbebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
10.07.2017
Alarm um:
18:05
Eingerückt:
19:05
Ort:
Althofen [Bahnstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Besorgte Bewohner eines Mehrparteienwohnhauses meldeten am Samstag, dem 8. Juli 2017 eine Rauchentwicklung im Bereich des Lorberkogels.

Um 8.07 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen verständigt. Nach Rücksprache mit der LAWZ Kärnten stellte sich heraus, dass die vermeindliche Rauchentwicklung mit einer angemeldeten Übungsvorbereitung der Feuerwehr Althofen einhergeht.
Einsatzdaten
Datum:
08.07.2017
Alarm um:
08:07
Eingerückt:
08:07
Ort:
Althofen [Lorberkogelweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Fahrzeuge:
Einsatzort
Einsatzbericht
Bei Krasta, auf der Krappfelder Straße, geriet in den Nachtstunden am Mittwoch, dem 5. Juli 2017 ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam im angrenzenden Acker zum Liegen.

Um 23.46 Uhr wurden die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Althofen alarmiert. Die Erstinformation der LAWZ Kärnten, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigte sich zum Glück nicht.

Die Aufgabe der Feuerwehr Althofen bestand in der Ausleuchtung der Unfallstelle. Die zuständige Pflichtbereichsfeuerwehr Kappel am Krappfeld übernahm alle weiteren Tätigkeiten.

Die Einsatzbereitschaft war um 00.30 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.07.2017
Alarm um:
23:46
Eingerückt:
00:30
Ort:
Krappfelder Straße [Krasta]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Polizeiinspektion Althofen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 2. Juli 2017 um 9.28 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

In der Caritas Werkstatt Benedikt, im Gewerbe-/Industriepark SÜD, hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Lageerkundung wurde eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache festgestellt.

Um 9.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
02.07.2017
Alarm um:
09:28
Eingerückt:
09:45
Ort:
Althofen [Caritas Werkstatt Benedikt]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Juni 2017
Einsatzbericht
Wohnungseinstieg- bzw. Türöffnung in einem Mehrparteienwohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
30.06.2017
Alarm um:
19:40
Eingerückt:
22:11
Ort:
Althofen [Kansnitstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Wassertransport für eine Veranstaltung.
Einsatzdaten
Datum:
30.06.2017
Alarm um:
18:11
Eingerückt:
19:39
Ort:
Micheldorf [Sportplatzweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei Montagearbeiten.
Einsatzdaten
Datum:
29.06.2017
Alarm um:
19:59
Eingerückt:
20:55
Ort:
Althofen [10.-Oktober-Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Ein LKW mit Anhänger kam am Dienstag, dem 27. Juni 2017 gegen 6.30 Uhr auf der B317, im Bereich der Tankstelle in Pöckstein, aus unbekannter Ursache ins Schleudern. In Folge kippte der LKW um und blockierte die gesamte Fahrbahn. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorung durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus eingeliefert.

Um 6.44 Uhr wurden die Feuerwehren St. Georgen ob Straßburg, Straßburg und Althofen alarmiert. Durch die örtlich zuständigen Feuerwehren wurden die Aufräumungs- und Bergearbeiten in Kooperation mit einem privaten Abschleppunternehmen durchgeführt.

Für die Dauer der Unfallerhebungen und der Bergung des Fahrzeuges war die B317 gesperrt. Durch die LAWZ Kärnten wurde die Feuerwehr Althofen im Auftrag der Polizei zur „Verkehrsregelung“ eingeteilt. Der gesamte Verkehr der Friesacher Bundesstraße wurde in Hirt abgeleitet, durch Althofen durchgeführt und bei der Auffahrt Landbrücken wieder aufgeleitet.

Nach der Verkehrsfreigabe konnte die Einsatzbereitschaft um 10.00 Uhr wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
27.06.2017
Alarm um:
06:44
Eingerückt:
10:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 12
Fahrzeuge: RLFA 2000, SLFA

Feuerwehr St. Georgen/Straßburg
Mannschaft: 3
Fahrzeuge: LFA

Polizeiinspektion Althofen

Polizeiinspektion Straßburg

Straßenverwaltung

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Verkehrssicherheitsdienst im Rahmen einer Sportveranstaltung.
Einsatzdaten
Datum:
24.06.2017
Alarm um:
08:43
Eingerückt:
12:23
Ort:
Althofen [Freizeitanlage]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
Einsatzbericht
Wohnungseinstieg- bzw. Türöffnung.
Einsatzdaten
Datum:
23.06.2017
Alarm um:
16:33
Eingerückt:
17:17
Ort:
Althofen [Kreuzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
In einer Wohnung in einem Mehrparteienwohnhaus kam es zu einem Wasserrohrbruch. Der Mieter verständigte die Feuerwehr Althofen, welche am Freitag, dem 23. Juni 2017 um 1.02 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert wurde.

Mit Hilfe eines Wasserrestlossaugers konnte der betroffene Bereich trockengelegt werden.

Um 2.00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
23.06.2017
Alarm um:
01:02
Eingerückt:
02:00
Ort:
Althofen [St. Stefanerweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
In einer Wohnung in einem Mehrparteienwohnhaus kam es zu einem Wasseraustritt. Der besorgte Mieter verständigte die Feuerwehr Althofen, welche am Sonntag, dem 18. Juni 2017 um 7.56 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert wurde.

Mit Hilfe eines Wasserrestlossaugers konnte der betroffene Bereich rasch trockengelegt werden. Eine Installationsfirma übernahm die Reparatur des Abflusses.

Um 9.00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
18.06.2017
Alarm um:
07:56
Eingerückt:
09:00
Ort:
Althofen [Kansnitstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalräumarbeiten.
Einsatzdaten
Datum:
13.06.2017
Alarm um:
14:01
Eingerückt:
15:10
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Pumparbeiten nach schweren Regenfällen bei einem Zirkus.
Einsatzdaten
Datum:
08.06.2017
Alarm um:
13:02
Eingerückt:
14:48
Ort:
Althofen [Stadt-/Eishalle]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Pumparbeiten nach schweren Regenfällen bei einem Zirkus.
Einsatzdaten
Datum:
07.06.2017
Alarm um:
16:04
Eingerückt:
18:40
Ort:
Althofen [Stadt-/Eishalle]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Der Lenker eines LKWs, welcher Waren für einen Althofener Lebensmittelmarkt geladen hatte, bemerkte bei seinem Fahrzeug überhitzte Bremsen. Vorsorglich verständigte er die Feuerwehr und stellte sein Fahrzeug im Bereich des Freizeitzentrums bzw. der Eishalle ab.

Am Mittwoch, dem 6. Juni 2017 um 23.22 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen alarmiert. Mittels Wärmebildkamera wurde eine Temperaturkontrolle der betroffenen Reifen bzw. Bremsen durchgeführt. Nach gemeinsamer Absprache wurde das Zugfahrzeug zum Parkplatz des Lebensmittelmarktes begleitet.

Eine nochmalige Kontrolle zeigte einen starken Temperaturabfall und somit konnte um 0.00 Uhr wieder in die Feuerwache eingerückt werden.
Einsatzdaten
Datum:
06.06.2017
Alarm um:
23:22
Eingerückt:
00:00
Ort:
Althofen [Freizeitzentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem PKW-Brand wurden die Feuerwehren Althofen und Straßburg am Dienstag, dem 6. Juni 2017 um 17.46 Uhr alarmiert.

Eine Lenkerin hatte auf der B317, Höhe Krumfelden, eine Rauchentwicklung bei ihrem Fahrzeug bemerkt. Sie stellte das Fahrzeug ab und tätigte den Notruf. Bei der Lageerkundung konnte kein Brand vorgefunden werden. Zur Sicherheit wurde der PKW durch ein privates Abschleppunternehmen zu einer Werkstatt abtransportiert.

Um 18.40 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
06.06.2017
Alarm um:
17:46
Eingerückt:
18:40
Ort:
Krumfelden [B317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
21
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: RLFA 2000, SLF-A, MTF-A

Polizeiinspektion Althofen

Polizeiinspektion Straßburg

privates Abschleppunternehmen

Einsatzort
Einsatzbericht
Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln.
Einsatzdaten
Datum:
05.06.2017
Alarm um:
20:32
Eingerückt:
21:37
Ort:
Althofen [Türkenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Wohnungseinstieg- bzw. Türöffnung in einem Mehrparteienwohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
04.06.2017
Alarm um:
14:38
Eingerückt:
14:49
Ort:
Althofen [Hans-Eder-Platz]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Donnerstagnachmittag (1. Juni 2017) sind schwere Unwetter mit starkem Regen und auch Hagel über den Bezirk St. Veit an der Glan gezogen.

Beinahe minütlich wurden die Feuerwehren des Abschnittes Glantal zu Einsätzen gerufen. Schwer betroffen war Launsdorf. Aus dem Großraum Längsee wurden Vermurungen, überschwemmte Keller und überflutete Straßen gemeldet. Bei zahlreichen Häsuern mussten die Feuerwehren Keller auspumpen.

Die Feuerwehr Althofen wurde von der Landesalarm- und Warnzentrale Kärnten gegen 18.30 Uhr telefonisch verständigt. Zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehren wurden die Gerätschaften des dezentralen Katastrophenstützpunktes des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes, welcher in der Feuerwache Althofen untergebracht ist, angefordert.

Sämtliche Einsatzmittel wie Schlammpumpen, Wasser-Restlossauger usw. wurden im Rüsthaus der Feuerwehr Thalsdorf an die Feuerwehren ausgegeben.

Gegen 2.00 Uhr Früh konnte die Feuerwehr Althofen einrücken. Die Gerätschaften verblieben vor Ort.

Einsatzdaten
Datum:
02.06.2017
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
02:00
Ort:
Launsdorf [St. Georgen am Längsee]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Donnerstag, dem 1. Juni 2017 um 14.35 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache beim Rauchabsaugsystem.

Um 15.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
01.06.2017
Alarm um:
14:35
Eingerückt:
15:15
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzort
Mai 2017
Einsatzbericht
Kanalräumarbeiten bei einem Gastronomiebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
31.05.2017
Alarm um:
14:21
Eingerückt:
18:53
Ort:
Althofen [Schobitzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Lt. Information der Polizei Kärnten kam es am Dienstag, dem 23. Mai 2017 auf der B317 zu einem tödlichen Auffahrunfall.

Um 17.36 Uhr wurden die Feuerwehren Althofen, Kappel am Krappfeld und Thalsdorf zur Hilfeleistung von der LAWZ Kärnten alarmiert. Die Aufgabe bestand in der Absicherung der Unfallstelle und der Sicherstellung des Brandschutzes. Nach dem Abtransport der beiden Unfallwracks durch ein privates Abschleppunternehmen wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle gesäubert.

Die B317 war während der Einsatztätigkeiten von der Abfahrt Althofen/Mölbling bis Landbrücken für den gesamten Verkehr gesperrt. Es erfolgte eine örtliche Umleitung. Um 20.00 Uhr konnte die Friesacher Bundesstraße wieder freigegeben werden und alle Einsatzkräfte einrücken.
Einsatzdaten
Datum:
23.05.2017
Alarm um:
17:36
Eingerückt:
20:00
Ort:
Althofen [B317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
22
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Thalsdorf

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Polizei

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

ÖAMTC Christophorus 11 Rettungshubschrauber

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbericht
Pumparbeiten bei einem Gewerbebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
22.05.2017
Alarm um:
17:54
Eingerückt:
19:32
Ort:
Althofen [Marktstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Insektenumsiedelung (Bienenschwarm) bei der Volksschule Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
22.05.2017
Alarm um:
17:07
Eingerückt:
17:42
Ort:
Althofen [Volksschule]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei Instandsetzungsarbeiten in der Volksschule Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
18.05.2017
Alarm um:
10:00
Eingerückt:
13:00
Ort:
Althofen [Volksschule]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Dienstagabend, dem 16. Mai 2017, auf der Silberegger Landesstraße. Lt. Informationen der Polizei überholte ein PKW-Lenker, von Althofen kommend, kurz vor Silberegg ein vor ihm fahrendes Auto und übersah dabei den Gegenverkehr. Die beiden PKW’s stießen frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Fahrzeug über eine kleine Böschung auf den angrenzenden Radweg geschleudert und kam dort zum Stillstand. Das zweite Fahrzeug verblieb auf der Landesstraße.

Um 18.43 Uhr wurden die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Althofen mittels Sirene zum Einsatz gerufen. In Koordination mit dem Rettungsdienst musste ein Verletzter mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden, indem die Fahrertüre herausgezwängt wurde.

Die weitere Aufgabe der Feuerwehren bestand neben der Absicherung der Unfallstelle, der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln in der Unterstützung der Rettungskräfte bei der Verletztenversorgung.

Beide Lenker wurden beim Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch 2 Flüge des ÖAMTC Rettungshubschraubers C 11 ins Krankenhaus Klagenfurt geflogen. Die beiden verletzten Mitfahrer, darunter ein 7-jähriges Mädchen wurden durch die Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.

Ein privates Abschleppunternehmen übernahm die Bergung und den Abtransport der Unfallwracks. Nach der Säuberung der Unfallstelle konnte die Silberegger Landesstraße, welche während der Einsatztätigkeiten für den gesamten Verkehr gesperrt war, wieder freigegeben werden. Um 20.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft aller Kräfte wieder hergestellt.


Einsatzdaten
Datum:
16.05.2017
Alarm um:
18:43
Eingerückt:
20:15
Ort:
Silberegg [Silberegger Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 9
Fahrzeuge: TLF-A 2000; SLFA

Polizei
Fahrzeuge: 4

Polizeiinspektion Althofen
Fahrzeuge: 1

privates Abschleppunternehmen
Fahrzeuge: 2

ÖAMTC Christophorus 11 Rettungshubschrauber

Österreichisches Rotes Kreuz
Fahrzeuge: 2 RTW; 1 NEF; 1 First Responder; 1 EL

Einsatzbericht
Auf dem Gelände von FLEX in Althofen platzte bei einem LKW am Montagvormittag, dem 15. Mai 2017 die Treibstoffleitung. Der Lenker bemerkte den Flüssigkeitsaustritt nicht und setzte seine Liefertour quer durch das Stadtgebiet fort.

Als der Fahrer den Schaden bemerkte, stellte er den LKW auf dem Firmengelände Janschnitz/Farmland ab und verständigte die örtliche Polizeiinspektion, welche die Feuerwehr Althofen um 9.40 Uhr telefonisch über die Sachlage informierte.

Durch die Feuerwehr wurde mittels einer Edelstahlwanne der austretende Treibstoff aufgefangen und gemeinsam mit der Straßenverwaltung die Treibstoffspur auf einer Länge von rund 3 km mit Bindemittel beseitigt. Anschließend erfolgte die Fahrbahnsäuberung mit einer Kehrmaschine.

Während der Einsatztätigkeiten, welche um 12.30 Uhr abgeschlossen waren, kam es im Stadtgebiet zu leichten Verkehrsbehinderungen.
Einsatzdaten
Datum:
15.05.2017
Alarm um:
09:40
Eingerückt:
12:30
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
6
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Straßenverwaltung
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 15. Mai 2017 um 06.53 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Bei einem Unternehmen in der Eisenstraße, wurde eine starke Rauchentwicklung gemeldet.

Nach einer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden: eine defekte Hydraulikleitung hatte zur Rauchentwicklung gesorgt.

Um 07.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
15.05.2017
Alarm um:
06:53
Eingerückt:
07:30
Ort:
Althofen [Eisenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Alarmierung des Flughelfers der Feuerwehr Althofen zur Unterstützung beim Waldbrand in Eberstein.
Einsatzdaten
Datum:
14.05.2017
Alarm um:
15:28
Eingerückt:
19:47
Ort:
Eberstein [St. Waldburgen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei Montagearbeiten.
Einsatzdaten
Datum:
09.05.2017
Alarm um:
12:43
Eingerückt:
15:21
Ort:
Althofen [Höpfnerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalräumarbeiten bei einem Gewerbeunternehmen.
Einsatzdaten
Datum:
05.05.2017
Alarm um:
17:17
Eingerückt:
18:19
Ort:
Althofen [Merkur Markt]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Wohnungseinstieg- bzw. Türöffnung in einem Mehrparteienwohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
04.05.2017
Alarm um:
14:33
Eingerückt:
15:30
Ort:
Althofen [St. Stefaner Weg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
April 2017
Einsatzbericht
Zu einer Wohnungs- bzw. Türöffnung in einem Mehrparteienwohnhaus wurde die Feuerwehr Althofen am Freitag, dem 28. April 2017 um 18.30 Uhr mittels Telefon durch die Polizeiinspektion Althofen verständigt.

Nach erfolgreicher Hilfeleistung war die Einsatzbereitschaft gegen 19.00 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
28.04.2017
Alarm um:
18:30
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Lastenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einer Wohnungs- bzw. Türöffnung in einem Mehrparteienwohnhaus wurde die Feuerwehr Althofen am Samstag, dem 22. April 2017 um 16.10 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Nach erfolgreicher Hilfeleistung war die Einsatzbereitschaft gegen 16.30 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
22.04.2017
Alarm um:
16:10
Eingerückt:
16:33
Ort:
Althofen [Bunsenweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Einsatzort
Einsatzbericht
Die Auslösung eines Heimrauchmelders bemerkte ein aufmerksamer Nachbar am Ostersonntag, dem 16. April 2017.

Die Feuerwehr Althofen wurde um 6.36 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Über die Drehleiter erfolgte über ein offenes Fenster der Einstieg in die Wohnung im 2. Stock eines Mehrparteienwohnhauses. Zur Auslösung des Heimrauchmelders hatte im Ofen vergessenes Essen geführt. Der Mieter bemerkte den Vorfall erst beim Eintreffen der Feuerwehr.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 7.15 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
16.04.2017
Alarm um:
06:36
Eingerückt:
07:15
Ort:
Althofen [Bunsenweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Die Feuerwehr Althofen wurde am Dienstag, dem 11. April 2017 um 20.13 Uhr alarmiert.

Glutnester setzten jenen Osterhaufen wieder in Brand, bei welchem die Feuerwehr Althofen bereits am Montag, dem 10. April 2017 im Einsatz stand.

Nachdem das Feuer rasch abgelöscht war, wurde mit einem Traktor der Osterhaufen "zerteilt", um alle Glutnester zu erreichen und ablöschen zu können.

Die Einsatzbereitschaft war um 21.30 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
11.04.2017
Alarm um:
20:13
Eingerückt:
21:30
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
20
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Während der Schlussbesprechung der Montagsübung, am 10. April 2017 um 21.10 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Im Bereich Moorweg geriet auf einem Acker ein Osterhaufen aus unbekannter Ursache in Brand. Mittels Hochdruck konnte das Feuer rasch abgelöscht und die Einsatzbereitschaft um 22.00 Uhr wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
10.04.2017
Alarm um:
21:10
Eingerückt:
22:00
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
23
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalräumarbeiten bei einem Gewerbeunternehmen.
Einsatzdaten
Datum:
08.04.2017
Alarm um:
10:24
Eingerückt:
11:01
Ort:
Althofen [10.-Oktober-Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Auf der Krappfelder Straße, bei der Bahnunterführung in Unterpassering, kam am Dienstag, dem 4. April 2017 gegen 19.00 Uhr ein Geländewagen aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich über eine Böschung und kam seitlich im angrenzenden Acker zum Liegen.

Nach Erstinformationen war der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt und somit wurde von der LAWZ Kärnten zusätzlich zu den Feuerwehren Passering und Kappel am Krappfeld auch die Feuerwehr Althofen um 19.10 Uhr alarmiert.

Während der Zufahrt wurde die Feuerwehr Althofen von der Einsatzleitung Passering informiert, dass der Fahrzeuglenker bereits aus dem Unfallwrack befreit werden konnte und somit die Unterstützung mit hydraulischen Rettungsgerät zum Glück nicht mehr erforderlich ist.

Die Einsatzbereitschaft war um 19.30 Uhr wieder hergestellt.

Einsatzbilder der Pflichtbereichsfeuerwehr Passering


Einsatzdaten
Datum:
05.04.2017
Alarm um:
19:10
Eingerückt:
19:30
Ort:
Passering [Krappfelder Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
19
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Passering

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Einsatzort
März 2017
Einsatzbericht
Wohnungseinstieg in einem Mehrparteienwohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
31.03.2017
Alarm um:
15:41
Eingerückt:
16:05
Ort:
Althofen [J.-F.-Perkonigstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Ins Humanomed Zentrum Althofen wurde am Mittwoch, dem 29. März 2017 um 5.35 Uhr die Feuerwehr Althofen gerufen.

Die Lageerkundung ergab, dass ein verschmutzter Melder im Entsorgungsbereich zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt hatte.

Um 6.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
29.03.2017
Alarm um:
05:35
Eingerückt:
06:00
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem Wiesenbrand wurden die Feuerwehren Passering, Pölling, Kappel am Krappfeld und Althofen am Dienstag, dem 28. März 2017 um 16.33 Uhr alarmiert.

Während der Zufahrt zum Einsatzort wurde die Feuerwehr Althofen von der Einsatzleitung Passering informiert, dass der Brand bereits abgelöscht und eine Unterstützung daher nicht mehr erforderlich ist.

Um 16.50 Uhr war die Bereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
28.03.2017
Alarm um:
16:33
Eingerückt:
16:50
Ort:
Passering [Waldstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Pölling

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Passering

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 27. März 2017 um 14.21 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie alarmiert.

Die Lageerkundung durch die Einsatzleitung ergab, dass Abgasrauche eines dieselbetriebenen Gabelstaplers zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt hatten.

Gegen 14.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
27.03.2017
Alarm um:
14:21
Eingerückt:
14:45
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Einsatzort
Einsatzbericht
Bei FLEX Althofen hat am Montag, dem 27. März 2017 um 9.15 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst und somit wurde die Feuerwehr Althofen alarmiert.

Die Lageerkundung ergab, dass es im Zuge von Reparaturarbeiten in einer Produktionshalle zur unbeabsichtigen Auslösung eines Brandmelders gekommen ist.

Die Einsatzbereitschaft konnte um 9.35 Uhr wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
27.03.2017
Alarm um:
09:15
Eingerückt:
09:35
Ort:
Althofen [FLEX]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 22. März 2017 um 12.40 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Landwirtschaftlichen Fachschule alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Gegen 13.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
22.03.2017
Alarm um:
12:40
Eingerückt:
13:00
Ort:
Althofen [Landwirtschaftliche Schule]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Information und Einsatzbilder der Feuerwehr Straßburg

Am Donnerstag, dem 16.03.2017 um 16.04 Uhr wurden die Feuerwehren Gurk, Pisweg, Strassburg, Zweinitz und Althofen mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus (Betreutes Wohnen) in Gurk.

Durch eine starke Rauchentwicklung wurde durch die Brandmeldeanlage eines Mehrparteienwohnhauses (Betreutes Wohnen) Alarm ausgelöst. Nach der Erkundung des Einsatzleiters wurde festgestellt das Essen am Herd vergessen wurde und verkohlte. Der Topf mit der verkohlten Speise wurde auf den Balkon gebracht und die Wohnung mittels Überdruckbelüfter rauchfrei gemacht. Durch das rasche Eingreifen konnte größerer Schaden verhindert werden. Es wurden keine Personen verletzt.

-----

Während der Zufahrt zum Einsatzort wurde die Feuerwehr Althofen von der Einsatzleitung informiert, dass die Unterstützung zum Glück nicht mehr erforderlich ist. Gegen 16.30 war die Bereitschaft, nach dem 3. Einsatz auf diesem Tag, wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
16.03.2017
Alarm um:
16:04
Eingerückt:
16:30
Ort:
Gurk [Domplatz]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Schöffmann

Feuerwehr Pisweg

Feuerwehr Straßburg

Feuerwehr Zweinitz

Feuerwehr Gurk

Polizei

Polizeiinspektion Straßburg

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Während der Fahrt von Althofen nach Mölbling, Höhe Sport-/Fußballplatz, bemerkte der Fahrer eines Imbisswagens, wie Rauch aus dem Armaturenbrett drang. Er reagierte sofort, stellte das Fahrzeug auf einer Nebenfahrbahn ab und tätigte zeitgleich auch einen Notruf.

Die Feuerwehr Althofen wurde am Mittwoch, dem 16. März 2017 um 10.03 Uhr alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte der Fahrzeuglenker den beginnenden Kabelbrand mit mitgeführter Limonade bereits abgelöscht. Im Fahrzeuginnen waren geschmolzene Kabel und Plastikteile sichtbar. Zur Sicherheit wurde daher mittels Wärmebildkamera eine Temperaturkontrolle des betroffenen Bereiches durchgeführt.

Nach der Sicherung des Fahrzeuges konnte um 10.35 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
16.03.2017
Alarm um:
10:03
Eingerückt:
10:35
Ort:
Althofen [Auer-von-Welsbach-Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Die Brandmeldeanlage bei FLEX Althofen hat am Donnerstag, dem 16. März 2017 um 6.41 Uhr Alarm ausgelöst.

Da zeitgleich auch ein Druckknopfmelderalarm bei der LAWZ Kärnten "aufgelaufen" ist, wurden zusätzlich zur Feuerwehr Althofen auch die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Guttaring mittels Sirene alarmiert.

Die Lageerkundung ergab, dass Wartungsarbeiten zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt hatten. Die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Guttaring mussten nicht zufahren. Um 7.29 wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt
Einsatzdaten
Datum:
16.03.2017
Alarm um:
06:41
Eingerückt:
07:29
Ort:
Althofen [FLEX]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Einsatzort
Einsatzbericht
Wohnungseinstieg in einem Mehrparteienwohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
12.03.2017
Alarm um:
10:00
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [St. Stefanerweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem Brand der Filteranlage im Werk I der TILLY Holzindustrie ist es in der Nacht vom Mittwoch, dem 8. März 2017 gekommen.

Um 00.35 Uhr löste die Brandmeldeanlage aus und somit wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert. Ein ins Rüsthaus einrückender Kamerad nahm einen deutlichen Feuerschein war und verständigte daraufhin die LAWZ Kärnten und somit wurde Alarmstufe 2 ausgelöst. Zusätzlich wurden so die Feuerwehren Kappel am Krappfeld, Passering, Guttaring und die Betriebsfeuerwehr TIAG mittels Sirene zum Einsatzort gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand die gesamte Filteranlage, welche sich am Dach einer Produktionshalle befindet, in Vollbrand. Unter Atemschutz wurde ein Dachaufstieg durchgeführt und von außen die erste Brandbekämpfung gestartet. Mittels Drehleiter der Feuerwehr Althofen wurden weitere Atemschutztrupps sowie eine Versorgungsleitung auf das Dach gehoben. Nach einem umfassenden Außenangriff konnte der Brand im oberen Bereich der Filteranlage unter Kontrolle gebracht werden.

Da die Filteranlage zentral zwischen den Produktionshallen gelegen ist, wurde durch die Vornahme von C-Löschleitungen der Schutz von angrenzenden Gebäuden sichergestellt. Mit 2 Zubringerleitungen von Hydranten ist die Wasserversorgung gewährleistet gewesen. Nach der Aktivierung der installierten Löscheinrichtung wurde die Filteranlage geflutet, der Brand somit von innen abgelöscht. Gemeinsam mit dem Betriebsschlosser wurde die Anlage im Anschluss geöffnet. Nach einer genauen Kontrolle (u.a. mit Wärmebildkamera) konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Der Brand dürfte von einer Fräsmaschine ausgegangen sein, welche über die Absaugeinrichtung mit der Filteranlage verbunden ist. An der Filteranlage selbst entstand hoher Sachschaden. Weitere Produktionsbereiche/-maschinen waren zum Glück nicht betroffen.

Im Löscheinsatz standen unter der Einsatzleitung von Althofens Feuerwehrkommandanten ABI Johann Delsnig 5 Feuerwehren mit 13 Fahrzeugen und 71 Mann. Nach der Versorgung aller Gerätschaften war die Einsatzbereitschaft gegen 2.45 Uhr wiederhergestellt.

--------------------

Am gleichen Tag wurde die Feuerwehr Althofen um 14.24 Uhr nochmals verständigt: bei den Reparaturarbeiten an der Filteranlage wurde die Brandmedeanlage nicht deaktiviert und somit Alarm ausgelöst. Nach einer Nachschau konnte um 15.00 Uhr wieder in die Feuerwache eingerückt werden.

eingesetzte Kräfte: TLF-A 4.000 / DLK-24 / 11 Mann


Einsatzdaten
Datum:
08.03.2017
Alarm um:
00:35
Eingerückt:
02:45
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
23
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 10
Fahrzeuge: TLFA; LF

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 10
Fahrzeuge: SLFA

Feuerwehr Passering
Mannschaft: 12
Fahrzeuge: KLFA-W; LF

Betriebsfeuerwehr Treibacher Industrie AG
Mannschaft: 16
Fahrzeuge: LF; ULF; SF

Polizei
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbericht
Hilfeleistung bei Montagearbeiten.
Einsatzdaten
Datum:
07.03.2017
Alarm um:
15:57
Eingerückt:
17:57
Ort:
Althofen [Bifrangi]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Februar 2017
Einsatzbericht
Kanalräumarbeiten bei einem landwirtschaftlichen Betrieb.
Einsatzdaten
Datum:
27.02.2017
Alarm um:
14:03
Eingerückt:
15:36
Ort:
Althofen [Dachbergweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Verkehssicherheitsdienst beim Faschingsumzug im Stadtgebiet von Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
25.02.2017
Alarm um:
13:15
Eingerückt:
16:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Im Bereich der Abfahrt Kappel am Krappfeld verlor eine PKW-Lenkerin auf der B317 am Sonntag, dem 19. Februar 2017 gegen 20.00 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen die Leitschiene. Der Wagen wurde durch die Wucht des Anpralls auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Nachkommende und entgegenkommende Fahrzeuge konnten zum Glück rechtzeitig anhalten.

Die Feuerwehren Kappel am Krappfeld, Thalsdorf und Althofen wurden mittels Sirene alarmiert. Die Einsatzmeldung der LAWZ Kärnten, dass eine Person im Unfallfahrzeug eingeklemmt sei, bestätigte sich zum Glück nicht. Die unbestimmten Grades verletzte Frau wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle, der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln und der Fahrbahnsäuberung. Der Abtransport des Unfallwracks erfolgte durch ein privates Abschleppunternehmen.

Während der Einsatztätigkeiten war die Friesacher Bundesstraße im Unfallbereich gesperrt. In Abstimmung mit der Polizei wurde durch die Feuerwehr eine lokale Umleitung der Fahrtrichtung Klagenfurt eingerichtet.

Um 20.45 Uhr konnte die B 317 wieder für den Verkehr freigegeben und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
19.02.2017
Alarm um:
19:59
Eingerückt:
20:45
Ort:
B317 [Kappel am Krappfeld]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
25
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Thalsdorf

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbericht
Lt. Information der Polizei Kärnten kam am Donnerstag, dem 16. Feb. 2017, in den späten Abendstunden, zu einem tödlichen Verkehrsunfall im Urtlgraben, Gemeinde Guttaring.

Die Feuerwehren Guttaring und Althofen wurden um 22.51 Uhr alarmiert. Die Aufgabe bestand in der Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle und der Sicherstellung des Brandschutzes. Die Bergung des Unfallfahrzeuges wurde in Zusammenarbeit mit einem privaten Abschleppunternehmen durchgeführt.

Um 00.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
16.02.2017
Alarm um:
22:51
Eingerückt:
00:30
Ort:
Guttaring [Urtlgraben]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbericht
Auf der L 82a (Töscheldorfer Straße) im Bereich Althofen ist am Montag, dem 13. Februar 2017 ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Die Feuerwehr Althofen wurde von der örtlichen Polizeiinspektion telefonisch verständigt, um die Fahrbahnsäuberung bzw. das Binden ausgelaufener Betriebsmittel zu übernehmen. Die Bergung des Unfallfahrzeuges übernham ein privates Abschleppunternehmen.

Um 19.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
13.02.2017
Alarm um:
18:24
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Töscheldorfer Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem Brandmedealarm in das Musik- und Kulturzentrum wurde die Feuerwehr Althofen am Montag, dem 13. Februar 2016 um 10.47 Uhr alarmiert.

Im Rahmen der Lageerkundung durch die Einsatzleitung wurde festgestellt, dass eine Staubentwicklung bei Flexarbeiten zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt hatte.

Die Einsatzbereitschaft wurde gegen 11.30 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
13.02.2017
Alarm um:
10:47
Eingerückt:
11:30
Ort:
Althofen [Musikschule]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
11.02.2017
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
01:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einer Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Althofen, am Samstag, dem 11. Februar 2017 um 18.37 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Bei einem Ausparkmanöver geriet ein PKW von einer Hauseinfahrt ab und krachte in ein angrenzendes Gebäude. Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Nach der Absicherung und dem Binden ausgelaufener Betriebsmittel, erfolgte gemeinsam mit einem privaten Abschleppunternehmen die Bergung des Unfall-PKW´s.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 20.00 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
11.02.2017
Alarm um:
18:37
Eingerückt:
20:00
Ort:
Althofen [Unterburger Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 2

Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
10.02.2017
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
01:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
In einem Mehrparteienwohnhaus bemerkte ein Nachbar am Montag, dem 6. Feb. 2017 den Signalton eines Heimrauchmelders. Er verständigte daraufhin die Feuerwehr Althofen, welche um 4.25 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert wurde.

Da niemand die Türe in der betroffenen Wohnung öffnete, wurde durch die Feuerwehr mit einer Steckleiter im 1. Stock Nachschau gehalten. Durch starke Klopfzeichen am Fenster konnte der schlafende Wohnungsmieter schließlich geweckt werden.

Nachdem der Mieter wohlbehalten die Türe geöffnet hat, wurde die Wohnung mittels Druckbelüfters rauchfrei gemacht. Die Lageerkundung ergab, dass im Ofen vergessenes Essen zur Auslösung des Heimrauchmelders geführt hatte.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 5.00 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
06.02.2017
Alarm um:
04:25
Eingerückt:
05:00
Ort:
Althofen [Bahnstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Fahrzeuge: RTW

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
04.02.2017
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
01:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
03.02.2017
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
01:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem Zusammenstoß zweier PKW’s kam es am Freitag, dem 3. Februar 2017, im Kreuzungsbereich der Krappfelder Straße mit der Eisenstraße, Bereich Janschitz GmbH.

Um 14.06 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen von der LAWZ Kärnten mit der Einsatzmeldung „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert.

Nach der Erstversorgung durch das Österreichische Rote Kreuz wurde die Lenkerin mittels hydraulischen Rettungsgerät von der Feuerwehr Althofen befreit. Die unbestimmten Grades verletze Frau wurde danach von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die weitere Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Verkehrsabsicherung, der Sicherstellung des Brandschutzes, sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Die Bergung der Unfallfahrzeuge übernahm ein privates Abschleppunternehmen.

Nachdem die Unfallstelle geräumt war konnten alle Kräfte gegen 14.45 Uhr wieder einrücken.
Einsatzdaten
Datum:
03.02.2017
Alarm um:
14:06
Eingerückt:
14:45
Ort:
Krappfelder Straße [Janschitz GmbH]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Fahrzeuge: RTW, NEF, First-Responder

Einsatzbericht
Lt. Information der Polizei kam am Mittwoch, dem 1. Feb. 2017, gegen 5.30 Uhr, eine Lenkerin mit ihrem PKW, aus unbekannter Ursache, von der L 82, von Mösel kommend in Richtung Guttaring, von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb seitlich in einer angrenzenden Wiese zum Liegen.

Um 5.35 Uhr wurden die Feuerwehren Guttaring, Wieting und Althofen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren befand sich die Frau noch im Fahrzeug. Nach Absprache mit dem anwesendem Roten Kreuz konnte die Lenkerin selbstständig über den Kofferraum aus dem Fahrzeug steigen. Nach der Erstversorgung wurde die unbestimmten Grades verletzte Frau von der Rettung in das Krankenhaus eingeliefert.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle und der Sicherstellung des Brandschutzes. Die Aufräumarbeiten und das Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln wurde durch die zuständige Feuerwehr Guttaring durchgeführt.

Gegen 6.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
01.02.2017
Alarm um:
05:35
Eingerückt:
06:15
Ort:
Guttaring [Schelmberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Wieting
Mannschaft: 9
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 9
Fahrzeuge: 1

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Fahrzeuge: RTW, NEF

Jänner 2017
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
28.01.2017
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
04:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
27.01.2017
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
01:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung mit der Drehleiter bei der Demontage der Weihnachtsbeleuchtung im Stadtgebiet von Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
27.01.2017
Alarm um:
11:08
Eingerückt:
12:13
Ort:
Althofen [Kreuzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
21.01.2017
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
04:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 21. Jänner 2017 um 17.43 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: eine undichte Leitung der Sprinkleranlage hatte zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Um 18.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
21.01.2017
Alarm um:
17:43
Eingerückt:
18:15
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ wurden die Feuerwehren Althofen, Kappel am Krappfeld und Thalsdorf am Samstag, dem 21. Jänner 2017 um 14.06 Uhr alarmiert.

Ein PKW-Lenker kam auf der B317, Abfahrt Dürnfeld, aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte dabei gegen die Leitschiene. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lenker in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Der unbestimmten Grades verletzte Mann wurde von der Feuerwehr Althofen mittels hydraulischen Rettungsgerät befreit. Nach der Erstversorgung durch das Österreichische Rote Kreuz wurde er ins Krankenhaus eingeliefert.

Die weitere Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Die Bergung des Unfallwracks übernahm ein privates Abschleppunternehmen.

Während der Einsatztätigkeiten war die B317 im Unfallbereich gesperrt bzw. nur erschwert passierbar. Die Polizei übernahm die Absicherung und leitete den Verkehr örtlich um.

Gegen 15.00 Uhr konnte alle Kräfte wieder einrücken.
Einsatzdaten
Datum:
21.01.2017
Alarm um:
14:06
Eingerückt:
15:01
Ort:
Dürnfeld [B317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
25
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Thalsdorf

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Polizeiinspektion Althofen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
20.01.2017
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
04:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 20.01.2017, um 2.18 Uhr wurden die Feuerwehren Strassburg, St. Georgen/Strassburg und Althofen zu einem Brandeinsatz alarmiert: in Pöckstein ist bei der Firma Jeld-wen Türen die Brandmeldeanlage ausgelöst worden.

Nach der Erkundung durch die Einsatzleitung wurde festgestellt, dass ein Brandmelder bei der Absauganlage aus unbekannter Ursache ausgelöst hatte.

Von den Feuerwehren wurde der Bereich kontrolliert und die Brandmeldeanlage gemeinsam mit einem Verantwortlichen der Firma zurückgestellt.
Einsatzdaten
Datum:
20.01.2017
Alarm um:
02:18
Eingerückt:
03:00
Ort:
Pöckstein [Jeld-wen Türen GmbH]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg
Fahrzeuge: SLF-A; RLF-A 2000; MTF-A

Feuerwehr St. Georgen/Straßburg
Fahrzeuge: LF-A

Polizeiinspektion Straßburg
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 18. Jänner 2017 um 14.21 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: Wartungsarbeiten bei einer Sprinkleranlage hatte zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Gegen 14.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
18.01.2017
Alarm um:
14:21
Eingerückt:
14:45
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Einsatzort
Einsatzbericht
Bei der LAWZ Kärnten ist am Montag, dem 16. Jänner 2017 um 09.08 Uhr ein Brandmeldealarm aus dem Humanomed Zentrum ausgelöst worden.

Die Feuerwehr Althofen wurde mittels Sirene alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Gegen 09.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
16.01.2017
Alarm um:
09:08
Eingerückt:
09:30
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
14.01.2017
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
04:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
13.01.2017
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
20:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Die Brandmeldeanlage bei FLEX Althofen hat am Donnerstag, dem 12. Jänner 2017 um 08.14 Uhr ausgelöst.

Durch die LAWZ Kärnten ist die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert worden.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Gegen 08:30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
12.01.2017
Alarm um:
08:14
Eingerückt:
08:30
Ort:
Althofen [Flex]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem Assistenzeinsatz wurde die Feuerwehr Althofen am Mittwoch, dem 11. Jänner 2017 um 21.27 Uhr verständigt.

Die Polizei Althofen forderte Unterstützung bei einem Wohnungseinstieg an. Bei der Anfahrt der Drehleiter wurde seitens der Polizei mittgeteilt, dass ein Einsatz nicht mehr erforderlich ist.

Um 21.50 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
11.01.2017
Alarm um:
21:27
Eingerückt:
21:50
Ort:
Althofen [Kohlstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Die Feuerwehr Althofen wurde am Mittwoch, dem 11. Jänner 2017 um 16.59 Uhr alarmiert.

Bei der LAWZ Kärnten war eine Auslösung der Brandmeldeanlage im Humanomed Zentrum Althofen "aufgelaufen".

Nach einer Rückmeldung der Unternehmensleitung bzw. einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: Wartungsarbeiten hatten zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Gegen 17.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
11.01.2017
Alarm um:
16:59
Eingerückt:
17:15
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Einsatzort
Einsatzbericht
Im Humanmed Zentrum Althofen wurde am Dienstag, dem 10 Jänner 2017 gegen 20.00 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Bei der Nachschau stellte der Haustechniker im Bereich eines Wäscheraumes bzw. dahinterliegenden Kabelschachtes Rauch fest. Daraufhin betätigte er zusätzlich den Druckknopfmelder.

Durch die LAWZ Kärnten wurden somit die Feuerwehren Althofen, Guttaring, Kappel am Krappfeld und Passering alarmiert.

Im Zuge der Lageerkundung, u.a. mit 2 Atemschutztrupps und gemeinsam mit den Unternehmensverantwortlichen, wurde vor dem Eingang zu einem Gebäude ein Kanaldeckel festgestellt, aus welchem es stark rauchte und in welchem sich die Hauptstromzuleitung für dieses Haus befand.

Nachdem vom KELAG-Störungsdienst die Stromzuleitung abgeschalten wurde, konnte der Schachtdeckel geöffnet und Nachschau gehalten werden.

Im Schacht wurde dann auf den Kabeln eine Unmenge von Zigarettenreste vorgefunden, welche stark rauchten bzw. glosten. Der Rauch ist trotz Brandabschottung durch das Rohr, in welchem die Kabel ins Haus verlaufen, gezogen und hat so die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Der Kleinbrand wurde mittels CO² rasch abgelöscht. Wie weit die Stromleitungen durch die glosenden Zigarettenreste beschädigt wurden, muss erst von einem Techniker festgestellt werden.

Eine Gefährdung von Patienten war zu keinem Zeitpunkt gegeben. Die Einsatzbereitschaft wurde gegen 22.30 Uhr wieder hergestellt.

Presseaussendung der Polizei Kärnten vom 10. Jän. 2017
Einsatzdaten
Datum:
10.01.2017
Alarm um:
12:03
Eingerückt:
12:03
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
26
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Passering
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: 2

Polizei
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

KELAG Störungsdienst
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 10. Jänner 2017 um 12.02 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 alarmiert.

Nach einer genauen Lageerkundung konnte die Ursache der Auslösung nicht festgestellt werden; höchstwahrscheinlich war der Melder defekt.

Gegen 12.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
10.01.2017
Alarm um:
12:02
Eingerückt:
12:30
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 09. Jänner 2017 um 09:55 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Landwirtschaftlichen Fachschule alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: beim Kochen stieg Dampf auf und löste die Brandmeldeanlage aus.

Gegen 10.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
09.01.2017
Alarm um:
09:55
Eingerückt:
10:15
Ort:
Althofen [Landwirtschaftliche Fachschule]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 8. Jänner 2017 um 14.11 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: eine undichte Leitung der Sprinkleranlage hatte zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Gegen 15.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
08.01.2017
Alarm um:
11:59
Eingerückt:
11:59
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
20
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 06.Jänner 2017 wurde um 22.22 Uhr die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Im Bereich der Höpfnerstraße waren ca. 50 m² einer Böschung aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Mittels 2 Hochdruckleitungen wurde das Feuer abgelöscht.

Die Einsatzbereitschaft wurde gegen 23.00 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
06.01.2017
Alarm um:
22:22
Eingerückt:
23:00
Ort:
Althofen [Höpfnerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
20
Einsatzort
Einsatzbericht
Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall.
Einsatzdaten
Datum:
06.01.2017
Alarm um:
11:54
Eingerückt:
11:54
Ort:
Althofen [Kansnitstrasse]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung nach Sturmschäden.
Einsatzdaten
Datum:
06.01.2017
Alarm um:
11:10
Eingerückt:
12:10
Ort:
Althofen [Lastenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Aufgrund eines Verkehrsunfalles auf der B317, Höhe Pöckstein, wurde die Feuerwehr Althofen am Donnerstag, dem 5. Jänner 2017 um 11.40 Uhr mittels Personenrufempfänger zur „Verkehrsregelung“ im Ortsgebiet alarmiert.

Der gesamte Verkehr der B317 wurde von Landbrücken abgeleitet, durch Althofen durchgeführt und bei der Auffahrt Hirt wieder aufgeleitet.

Gegen 13.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
05.01.2017
Alarm um:
11:52
Eingerückt:
11:52
Ort:
B317 [Pöckstein]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalräumarbeiten bei einem Gewerbebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
04.01.2017
Alarm um:
11:36
Eingerückt:
12:36
Ort:
Althofen [10.-Oktober-Straße ]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 03. Jänner 2016 um 20.10 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

In einem Mehrparteienwohnhaus geriet aus unbekannter Ursache ein Lift in Brand. Einen Bewohner gelang es den Brand vor dem Eintreffen der Feuerwehr abzulöschen.

Durch die Feuerwehr wurden verbliebene Glutnester abgelöscht und das Stiegenhaus mittels Druckluftbelüfter rauchfrei gemacht.

Gegen 21.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
03.01.2017
Alarm um:
20:10
Eingerückt:
21:30
Ort:
Althofen [Hauptplatz]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
21
Weitere Einsatzkräfte
Polizei
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 3. Jänner 2017 um 15.05 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Bei einem Grab am Stadtfriedhof hatte eine umgefallene Kerze zu einem Kleinbrand geführt. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand von Passanten bereits abgelöscht werden.

Es wurden noch Nachlöscharbeiten durchgeführt und um 15.30 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


Einsatzdaten
Datum:
03.01.2017
Alarm um:
15:05
Eingerückt:
15:30
Ort:
Althofen [Friedhof]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Einsatzbilder
Einsatzort